Datenschutzrichtlinie

I. Was decken diese Datenschutzhinweise ab?

Diese Datenschutzhinweise legen dar, welche personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken erheben sowie verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

Diese Datenschutzhinweise verschaffen Ihnen Informationen über die Erhebung sowie Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch der Website von Shell Recharge, bei der Nutzung der App von Shell Recharge oder bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen und/oder dem Erwerb von Produkten von Shell Recharge. New Motion vermarktet und handelt unter der Marke Shell Recharge. Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie bei der Nutzung von Shell RechargeProdukten und Dienstleistungen eine Geschäftsbeziehung mit New Motion eingehen, einem Unternehmen der Shell Gruppe.

Diese Datenschutzhinweise erläutern unter anderem, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, zu welchen Zwecken wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern, wie Sie auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen und diese aktualisieren können und wo Sie weitere Informationen erhalten oder eine Beschwerde einreichen können.

Abgesehen von diesen Datenschutzhinweisen können kundenspezifische Datenschutzhinweise und ergänzende Datenschutzerklärungen weitere Informationen darüber enthalten, wie Shell Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Diese Datenschutzhinweise unterscheiden sichgegebenenfalls in den Ländern, in denen wir aktiv sind, um lokalen Gegebenheitenund den Anforderungen des dort geltenden Rechts Rechnung zu tragen.

II. Besonderer Hinweis - Verarbeitung personenbezogener Daten Minderjähriger

Sofern personenbezogene Daten von Minderjährigen im Alter von unter 16 Jahren erhoben werden, bedarf dies der Zustimmung ihrer Erziehungsberechtigten.

Wir erheben personenbezogene Daten von Personen unter 16 Jahren nicht absichtlich,es sei denn, wir organisieren z.B, Schulungsveranstaltungen, die speziell für Personen unter 16 Jahren vorgesehen sind. Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind (oder ein anderes Alter haben, das Sie aufgrund lokaler gesetzlicher Bestimmungen minderjährig sein lässt), übermitteln Sie uns bitte keine personenbezogenen Daten.

Angesichts der Tatsache, dass sich unsere Produkte und Dienstleistungen auf das Autofahren beziehen, gehen wir davon aus, dass Sie bereits mindestens 16 Jahre alt sind. Andernfalls bitten wir Sie, Ihre Erziehungsberechtigten mit uns Kontakt aufnehmen zu lassen, um uns – falls erforderlich – Ihre personenbezogenen Daten zu übermitteln.

III. Wer ist für die erhobenen personenbezogenen Daten zuständig?

The New Motion B.V.
Rigakade 20
1013 BC Amsterdam
Die Niederlande

Tel: +49 30 21 50 28 48
Email: kundendienst@newmotion.com
Website: https://newmotion.com

IV. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Die Kategorien personenbezogener Daten, die wir verarbeiten:

Wir erheben personenbezogene Daten über Sie als Kunde von Shell Recharge, Nutzer unserer App und/oder Besucher unserer Website sowie sozialer Medien. Bitte ermitteln Sie die Art des Austauschs, den Sie mit uns haben, um mehr darüber zu erfahren, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten. Der Einfachheit halber haben wir Möglichkeiten des Austauschs indie nachfolgenden 5 Typen gegliedert:

1/ Ladekartennutzer: bezieht sich auf jede Person, die eine von uns angebotene oder von uns betriebene Ladekarte oder einen Ladeschlüssel verwendet, um Zugang zu einer Ladestation zu erhalten. Ladekartennutzer stehen mit uns in Austausch mittels Anmeldung und Nutzung ihrer Karte.

  • Anmeldung: Wenn Sie eine Ladekarte bei uns anmelden, erfassen wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, die Nummer der Ladekarte, Ihre Wohnadresse sowie Ihre Zahlungsdaten, einschließlich Ihrer Bankverbindung oder Kreditkartendaten und ob Sie die Option des öffentlichen Ladens wählen. Falls Ihnen die Ladekarte von einer dritten Partei (z. B. einer Leasinggesellschaft, einem Tankkartenanbieter oder Ihrem Arbeitgeber) und/oder einer Partei, die für die Nutzung Ihrer Ladekarte aufkommt, zur Verfügung gestellt wird, hat diese dritte Partei diese Ladekarte in Ihrem Namen registriert und uns Ihre Ladekartennummer mitgeteilt.
  • Verwendung einer Ladekarte: Wenn Sie eine Ladekarte an einer von uns betriebenen und angeschlossenen Ladestation verwenden, erfassen wir zusätzlich (zu den Anmeldedaten) Ihre Daten zur Ladesitzung, d. h. die Nummer Ihrer Ladekarte, Start-/Stoppzeiten, Ihren Stromverbrauch, die ID der Ladestation und den Standort der verwendeten Ladestation. Das Gleiche gilt, wenn Sie einen QR-Code an einer Ladestation scannen und den Download einer App wählen, um Ihr Benutzerkonto einzurichten, in diesem Fall haben wir allerdings nicht die Nummer der Ladekarte. Wenn Sie eine andere, also nicht von uns betriebene Ladestation nutzen, die Ihnen jedoch mit einer Ladekarte zugänglich gemacht wird, erhalten wir von dem Betreiber der Ladestation lediglich die aufgeführten Daten der Ladesitzung in Kombination mit Ihrer Kartennummer. Dies ermöglicht es uns, Sie zu identifizieren und Ihnen die Ladesitzung in Rechnung zu stellen. Wenn Ihnen die Ladekarte von einer dritten Partei zur Verfügung gestellt wurde, die für Ihre Nutzung der Ladekarte aufkommt, tauschen wir die aufgeführten Daten der Ladesitzung mit dieser Partei zu Abrechnungs- und Abwicklungszwecken aus.

2/ Käufer von Ladestationen: Wenn Sie eine unserer Ladestationen erwerben, werden wir zu Abrechnungs- und Installationszwecken Ihren Namen, Ihre Wohn- und/oder Installationsadresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre Zahlungsdaten erfassen. Wir geben Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten und Ihre Installationsadresse weiter, um direkt mit Ihnen Terminedurch Transport-, Installations- und Wartungsfirmen vereinbaren zu lassen.


3/ Nutzer von Ladestationen:

  • Anmeldung: Bevor Sie eine Ladestation nutzen können, fordern wir Sie auf, diese in Ihrem Benutzerkonto anzumelden, und wir erfassen Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Wohn- und/oder Installationsadresse, die Nummer Ihrer Ladestation sowie Ihre Zahlungsdaten.
  • EV-Leasingfahrer: Leasingfahrer kaufen keine Ladestation, haben jedoch eine solche an ihrer Wohnadresse installiert. Um den Vorgang zu erleichtern, teilen Sie uns Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten und Ihren Fahrzeugtyp mit. Wir erheben diese Daten während des Anmeldevorgangs für Ihre Präferenzen für die Ladestation wie auch die spezifischen Daten zum Haus und Sicherungskasten, die für die Installation erforderlich sind. Wir geben Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten und Ihre Installationsadresse weiter, um direkt mit Ihnen Terminedurch Transport-, Installations- und Wartungsfirmen vereinbaren zu lassen.
  • Ad-hoc-Laden: Wenn Sie einen QR-Code scannen, der an einer Ladestation angezeigt wird, um das Ad-hoc-Laden zu ermöglichen, werden Ihnen zwei Optionen angeboten: Sie können die Abrechnung per Direktzahlung wählen. In diesem Fall verlangen wir von Ihnen nur die Angabe Ihrer Kreditkartendaten und werden dabei lediglich die letzten vier Ziffern Ihrer Kreditkartennummer, das Ablaufdatum Ihrer Kreditkarte und deren Sicherheitscode speichern. Bitte berücksichtigen Sie, dass Ihre Zahlung über einen Drittpartei-Zahlungsdienstleister abgewickelt wird. Die zweite Option ist, eine App herunterzuladen und ein Benutzerkonto einzurichten. Die erhobenen Daten sind dieselben wie bei der Anmeldung (siehe oben), wobei sämtliche personenbezogenen Daten verschlüsselt gespeichert werden.
  • Mit einer Ladekarte eines anderen E-Mobilitätsdienstleisters: Wenn Sie eine unserer Ladestationen mit einer Ladekarte oder einem Ladeschlüssel nutzen, die bzw. der nicht von uns angeboten oder betrieben wird, erfassen wir lediglich Ihre Ladekarten-ID (also nicht Ihren Namen), Start-/Stoppzeiten, Ihren Stromverbrauch, die Ladestation-ID und den Standort der Ladestation. Diese Abrechnungsdaten werden Ihrem Anbieter durch uns zum Zwecke der Abrechnung zur Verfügung gestellt.
  • Intelligentes Laden: Wenn Sie zu Hause im Besitz einer angeschlossenen Ladestation sind, stehen Ihnen verschiedene Funktionalitäten und Einstellungen zur Verfügung. In erster Linie erfassen wir die Daten, die Sie bei der Anmeldung Ihres Benutzerkontos eingegeben haben. Wenn Sie die Option der Rückerstattung wählen, erfassen wir zusätzlich die von Ihnen angegebenen Stromtarife Ihres Energieversorgers, um Ihnen die Energiekosten für das Laden zu Hause zu erstatten. Ihre Ladevorgänge zu Hause werden der Leasinggesellschaft und/oder Ihrem Arbeitgeber in Rechnung gestellt. In dieser Rechnung werden die Nummer Ihrer Ladekarte, die Start-/Stoppzeiten, Ihr Stromverbrauch, die ID der Ladestation und der Standort der benutzten Ladestation angegeben. Darüber hinaus wird diese Rechnung die Nutzung Ihrer Ladekarte bei aktiviertem öffentlichem Laden ausweisen. Entscheiden Sie sich für die Gastnutzung, mit der Sie anderen Fahrern die Nutzung Ihrer Ladestation ermöglichen, erfassen wir die von Ihnen gewählten Einstellungen. Dies kann eine bezahlte Gastnutzung sein, bei der Sie einen Gebührentarif hinterlegen, oder eine kostenlose Gastnutzung. Die Einstellung „bezahlte Gastnutzung“ ermöglicht es Ihnen zudem, eine Gruppe von Ladestationnutzern einzurichten, die im Besitz einer Ladekarte sind und kostenlos an Ihrer Ladestation laden können, indem Sie die Ladekartennummern dieser Personen zu Ihrem Benutzerkonto hinzufügen. Wenn Sie Ihre Ladestation veröffentlichen, machen wir den Standort und die Tarifeinstellungen Ihrer Ladestation auf unserer Ladekarte in der ShellRechargeApp ersichtlich. Auf Anfrage von Netzbetreibern können wir zu bestimmten Zeiten den Stromverbrauch Ihrer Ladestation erfassen und den Netzbetreibern auf anonymer und gebündelter Ebene zu Netzausgleichszwecken zur Verfügung stellen.

4/ Website-/App-Nutzer:

  • Allgemein: Wenn Sie unsere Anwendungen für mobile Geräte nutzen, erfassen wir ggf. Ihre Standortdaten (mit Ihrem Einverständnis), um Ihnen die Nutzung der Navigationsoption zu ermöglichen, um Ladebenachrichtigungen zu erhalten oder um Ihnen zu ermöglichen, uns über Störungen zu informieren. Des Weiteren wird Ihr mobiles Gerät automatisch bestimmte Daten mit uns teilen, da das Gerät mit der App interagiert. Wenn Sie die App nutzen, richten Sie ein Benutzerkonto ein, für das wir die unter „Nutzung der Ladekarte“, „Anmeldung“ und „Nutzer der Ladestation“ genannten Daten erfassen.
  • Austausch per Gerät: Wenn Sie unsere Websites besuchen, werden Daten automatisch von derbetreffenden Technologieplattformen erfasst. Ihr Webbrowser oder Ihr mobiles Gerät kann beispielsweise gewisse Daten an uns weitergeben, weil diese Geräte mit unserer Website interagieren. Diese Daten umfassen Geräte-ID, Netzwerkzugriff, Speicher- und Batterieinformationen, Cookies, IP-Adressen, Verweis-Header, Daten zur Identifizierung Ihres Webbrowsers und dessen Version sowie Zählpixel und Tags.

5/ Unmittelbarer Austausch:

  • Newsletter und Publikationen: Wenn Sie sich angemeldet haben, erfassen wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten, wobei Sie sich jederzeit wieder abmelden können.
  • Kampagne oder Gewinnspiel: Wenn Sie sich für die Teilnahme an einer Kampagne oder einem Gewinnspiel entschließen, fragen wir Sie nach den dafür erforderlichen personenbezogenen Daten. Dies dient dazu, dass wir das Gewinnspiel betreiben, den/die Gewinner bekannt geben und die Resonanz auf etwaige Marketingmaßnahmen messen können sowie um Sie mit laufenden Marketingangeboten zu versorgen, wenn Sie dem Erhalt dieser im Rahmen Ihrer Teilnahme zugestimmt haben.
  • Umfragen: Wenn Sie an unseren Umfragen teilnehmen, erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Kundenzufriedenheitsuntersuchung im Hinblick auf die Ihnen angebotenen Produkte und Dienstleistungen.
  • Sonstiges: Sollten Sie mit uns telefonisch oder per E-Mail in Kontakt treten, werden wir die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten erfassen.

V. Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, wenn wir eine rechtmäßige Grundlage und einen rechtmäßigen Zweck dafür haben.

Die personenbezogenen Daten, auf die sich diese Datenschutzhinweise beziehen, werden ausschließlich verarbeitet:

  • mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung;
  • wenn es für den Abschluss einer Transaktion mit Ihnen erforderlich ist (z. B. Zahlungsinformationen);
  • soweit dies für die Zwecke der von der/den betreffenden ShellGesellschaft(en) verfolgten legitimen Interessen erforderlich ist, es sei denn, Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten haben Vorrang vor diesen Interessen;
  • sofern es für uns zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist.
  • Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Gültigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung wird dadurch nicht berührt.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke:

  • Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen für Sie;
  • Verwaltung Ihres Benutzerkontos, Ihrer Beziehungen und Ihres Marketings;
  • Verwaltung von Benutzerkonten, einschließlich der Verifizierung von Benutzerkonten (d. h. die Sicherstellung, dass nur Sie oder eine von Ihnen autorisierte Person auf Ihr Benutzerkonto und Ihre Daten zugreifen kann);
  • Kundenbetreuung und Entwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen;
  • Durchführung und Analyse von Marktuntersuchungen und Marketingstrategien;
  • Werbeaktionen und Preisausschreiben, die unseren Kunden angeboten werden;
  • Aufdeckung oder Verhinderung von Betrug.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, wenn uns eine rechtmäßige Grundlage dafür vorliegt:

  • Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen für Sie;
  • ausschließlich die in diesen Datenschutzhinweisen aufgeführten personenbezogenen Daten;
  • um auf Anfrage einer Person im Vorfeld eines Vertragsabschlusses erforderliche Schritte zu unternehmen;
  • sofern dies erforderlich ist, um eine gesetzliche oder behördliche Verpflichtung zu erfüllen, der wir unterliegen;
  • wenn es für die Zwecke der berechtigten Interessen erforderlich ist, es sei denn, die Interessen der Betroffenen oder deren Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen;
  • (nur wenn gesetzlich vorgeschrieben) mit der ausdrücklichen Einwilligung der Person.
  • In den Fällen, in denen die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, und vorbehaltlich des geltenden lokalen Rechts, das etwas anderes vorsieht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Gültigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung wird dadurch nicht berührt.

Gegebenenfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch für einen sekundären Zweck, wenn dieser n engem Zusammenhang steht, wie z. B.:

  • Speicherung, Löschung oder Anonymisierung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Audits, Ermittlungen, Streitschlichtung oder Versicherungszwecke, Rechtsstreitigkeiten oder die Verteidigung gegen die Geltendmachung von Ansprüchen;
  • statistische, historische oder wissenschaftliche Forschung;
  • Einhaltung von Gesetzen und/oder Vorschriften.

Screening
Darüber hinaus führen wir zur Einhaltung gesetzlicher und behördlicher Verpflichtungen, zum Schutz unseres Vermögens und unserer Mitarbeiter/Auftragnehmer und insbesondere, um zu gewährleisten, dass wir die Gesetze zur Gewerbeaufsicht, zur Bekämpfung von Geldwäsche und/oder Bestechung und Korruption sowie andere behördliche Anforderungen einhalten können, ein Screening (vor Vertragsabschluss und in regelmäßigen Abständen nach Vertragsabschluss) der Eigentümer, Anteilseigner und Verantwortlichenunserer Geschäftskunden, Lieferanten und Geschäftspartner durch. Dieses Screening erfolgt mittelsöffentlich verfügbarer oder von öffentlicher Seite herausgegebener Sanktionslisten sowie Medienquellen.

Das Screening beinhaltet keine Profilerstellung bzw. automatisierte Entscheidungsfindung in Hinblick auf die Gegenüber oder potenziellen Gegenüber.

VI. Welche Folgen hat es, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen?

Die von uns für diese Verfahren direkt oder indirekt erhobenen personenbezogenen Daten sind erforderlich, um:

  • gesetzliche Anforderungen zu erfüllen und/oder für den Abschluss eines Vertrags mit einer Gegenpartei und die Fortsetzung des Vertrags mit dieser Gegenpartei;
  • um den Kontakt mit Geschäftskunden, Lieferanten und Geschäftspartnern, Besuchern der Website und Investoren zu pflegen.

Wenn Sie uns die erforderlichen Daten nicht zur Verfügung stellen, hat dies Auswirkungen auf unsere Möglichkeiten, mit Ihnen zu kommunizieren, oder auf unsere Fähigkeit, einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen oder einen Vertrag mit Ihnen fortzusetzen.

VII. Mit wem werden wir Ihre personenbezogenen Daten teilen?

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken verarbeitet und werden nur auf einer strikten „Need to know“-Basis weitergegeben an:

  • jedes Unternehmen, das Mitglied unserer Unternehmensgruppe ist, zu der auch unsere Muttergesellschaft Royal Dutch Shell Plc gehört, sofern dies für interne Verwaltungszwecke, die Unternehmensstrategie, Audits und Überwachung, Sanktionsprüfung sowie Forschung und Entwicklung erforderlich ist;
  • Wir geben Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls auch an unsere Konzernunternehmen weiter, wenn diese uns Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung stellen, die uns helfen, Ihnen als Kunden Produkte und Dienstleistungen anzubieten.
  • Wir teilen Ihre Daten möglicherweise auch innerhalb unserer Unternehmensgruppe, um Ihnen Werbeaktionen anzubieten oder um Sie über Produkte und/oder Dienstleistungen zum Thema EV-Laden zu informieren. Dies erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einverständniserklärung für Marketingzwecke, und in jedem Fall wird Ihnen nur Marketingmaterial von uns zugesandt.
  • unsere autorisierten Drittanbieter, Dienstleister und/oder Subunternehmer;
  • eine zuständige Behörde, Regierung, Aufsichtsbehörde oder Steuerbehörde, sofern dies erforderlich ist, um einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, nachzukommen, oder sofern dies nach geltendem lokalen Recht zulässig ist.
  • Auf Anfrage einer Partei geben wir Ihre Daten an diese gegebenenfalls dann weiter, wenn diese Partei ein berechtigtes Interesse hat, Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten. Parteien, die in Ihrem Namen für Ihre Ladesitzungen aufkommen, könnten ein derartiges berechtigtes Interesse haben. Wir und die ersuchende Partei führen eine Bewertung des berechtigten Interesses durch, um festzustellen, ob und welche Daten weitergegeben werden.

Shell Einzelansicht des Kunden
Mit dem Ziel, Ihnen ein reibungsloses Erlebnis mit der ShellGruppe zu gewährleisten, und abhängig von der Art Ihres Austauschs mit Shell, kombinieren wir die aus den oben genannten Quellen erhobenen Daten, um ein persönliches Profil von Ihnen zu erstellen. So können Sie leichter mit den verschiedenen Shell Unternehmen interagieren und es wird gewährleistet, dass wir über die aktuellen Informationen verfügen, um Dienstleistungen und Produkte besser entwickeln und Angebote auf Ihre spezifischen Interessen zuschneiden zu können.

Bitte denken Sie jedoch daran, dass Sie selbst bestimmen können, wie Shell diese Daten nutzt. Sie können sich von einer derartigen Verknüpfung Ihrer personenbezogenen Daten abmelden. Weitere Details finden Sie im folgenden Abschnitt: „Ihre Rechte im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten“.

VIII. Ihrer personenbezogenen Daten in andere Länder

Ihre personenbezogenen Daten werden gegebenenfalls und vorbehaltlich angemessener Sicherheitsvorkehrungen in Länder außerhalb Ihres Heimatlandes übermittelt.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten an Gesellschaften innerhalb der ShellGruppe und/oder an autorisierte Drittanbieter, Dienstleister und/oder Subunternehmer übermittelt werden, die sich unter Umständen in- oder außerhalb Ihres Standorts (einschließlich außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums) befinden, ergreifen wir organisatorische, vertragliche und rechtliche Maßnahmen, um die ausschließliche Verarbeitung der personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke zu gewährleisten und ein angemessenes Sicherheitsniveau zu implementieren, um die personenbezogenen Daten zu schützen.

Diese Maßnahmen umfassen verbindliche Unternehmensregeln für Übermittlungen innerhalb der ShellGruppe und von der Europäischen Kommission genehmigte Übermittlungsmechanismen für Übertragungen an Dritte in Ländern, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, sowie jegliche zusätzlichen lokalen gesetzlichen Anforderungen. Ein Exemplar der „Shell Binding Corporate Rules“ (verbindlichen Unternehmensregeln von Shell) finden Sie unter www.shell.com/privacy.html

IX. Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen.

Wir haben Technologien und Richtlinien implementiert, die den Schutz Ihrer Privatsphäre vor unbefugtem Zugriff und missbräuchlicher Nutzung zum Ziel haben. Wir nutzen bei einigen unserer Dienste unter Umständen Verschlüsselungstechniken, wir wenden Authentifizierungs- und Verifizierungsverfahren für den Zugriff auf unsere Dienste an und wir testen, bewerten und evaluieren die Effektivität unserer Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig.

Wenn Sie Ihre Kreditkartendaten eingeben, nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass ein Drittpartei-Zahlungsdienstleister Ihre Zahlung abwickeln wird. Wir werden lediglich die letzten vier Ziffern Ihrer Kreditkartennummer, die Verfallsdaten sowie den Sicherheitscode speichern.

X. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten lediglich für einen vorgegebenen Zeitraum speichern.

Personenbezogene Daten, die zum Zwecke des Abschlusses und der Erfüllung von Verträgen mit (Geschäfts-) Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern erforderlich sind, werden während der Dauer des Vertragsverhältnisses und bis zu 15 Jahre danach gespeichert. Bei Verträgen mit einer Laufzeit von mehr als 5 Jahren und für die oben genannten Zwecke werden diese Verträge für einen Zeitraum von 35 Jahren ab Vertragsbeginn gespeichert.

In allen anderen Fällen für die oben genannten Zwecke, darunter erhobene personenbezogene Daten, die sich auf das Screening gegen öffentlich verfügbare oder von der Regierung herausgegebene Sanktionslisten und Medienquellen beziehen, werden derartige personenbezogene Daten nicht länger als 15 Jahre nach ihrer ersten Erhebung gespeichert.

In jedem Fall können Informationen a) für einen längeren Zeitraum gespeichertwerden, sofern es einen gesetzlichen oder behördlich veranlassten Grund dafür gibt (in diesem Fall werden diese gelöscht, sobald sie für den gesetzlichen oder behördlich veranlassten Zweck nicht länger benötigt werden), oder b) für einen kürzeren Zeitraum, wenn die Person der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten widerspricht und es keinen legitimen Zweck mehr gibt, diese aufzubewahren.

XI. Ihre Rechte im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten

Ihre Rechte und wie Sie diese ausüben können.

Wir bemühen uns, unsere Informationen so akkurat wie möglich zu formulieren. Sie haben das Recht folgende Ansprüche geltend zu machen:

  • Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten;
  • Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (jedoch nur, wenn sie für einen legitimen Geschäftszweck, wie z. B. die Abwicklung einer Verkaufstransaktion, nicht mehr benötigt werden);
  • so dass Sie keine weiteren Marketingmitteilungen erhalten;
  • so dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird;
  • so dass eine Verknüpfung Ihrer personenbezogenen Daten aus verschiedenen Quellen zur Erstellung eines persönlichen Profils nicht mehr stattfindet;
  • so dass Sie personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in strukturierter, digitaler Form zur Übermittlung an einen Dritten erhalten, sofern dies technisch machbar ist.

Um jegliche Ansprüche geltend zu machen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an kundenservice@newmotion.com or call us on +49 30 21 50 28 48.

XII. An wen können Sie sich wenden, wenn Sie eine Frage, Bedenken oder eine Beschwerde bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben?

Sollten Sie irgendwelche Bedenken, Fragen oder Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf über: kundenservice@newmotion mit dem Betreff „Datenschutzbeauftragter“ oder rufen Sie uns an unter der Nummer +49 30 21 50 28 48.

Da wir Teil der ShellGruppe sind, können Sie sich auch an das Chief Privacy Office der ShellGruppe bei Shell International B.V. wenden. Den Haag, Niederlande - Handelsregister Nr. 27155369, Postanschrift: Postfach 162, 2501 AN, Den Haag, Niederlande; alternativ können Sie auch eine E-Mail an das Chief Privacy Office der ShellGruppe über privacy-office-SI@shell.com senden.

Falls Sie mit der Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns unzufrieden sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde der ShellGruppe, und zwar bei der niederländischen Aufsichtsbehörde, „Autoriteit Persoonsgegevens″ mit Sitz an der Adresse Prins Clauslaan 60, 2595 AJ Den Haag, Niederlande, einzureichen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://autoriteitpersoonsgegevens.nl/en

Sie haben zudem das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde Ihres Landes einzureichen. Die Kontaktdaten finden Sie hier: https://edpb.europa.eu/about-edpb/board/members_nl

XIII. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Die Datenschutzhinweise werden im Laufe der Zeit aktualisiert

Dieser Datenschutzhinweis kann sich im Laufe der Zeit ändern und wurde zuletzt am 05. April 20211 aktualisiert.